Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Mountain Hike

Höfewanderung am Vernagt-Stausee

Mountain Hike · Meranerland
Responsible for this content
Outdooractive Editors Verified partner 
  • Spiegelbild im Vernagt-Stausee.
    / Spiegelbild im Vernagt-Stausee.
    Photo: Konrad Hofer, Konrad Hofer
Map / Höfewanderung am Vernagt-Stausee
1650 1800 1950 2100 2250 m km 2 4 6 8 10 12 14 Tisenhof Finailhof Koflhöfe Gasthaus Gerstgras

Diese Tour führt uns rund um den Vernagt-Stausee und von einem Schnalser Bauernhof zum anderen. Die Höfe beeindrucken vor allem durch ihre typische Massivholz-Bauweise.
difficult
14.6 km
4:45 h
611 m
611 m
Diese Tour führt uns auf den Spuren der Bergbauern rund um den Vernagt-Stausee im Schnalstal. Der See liegt auf 1689 m Höhe und hat eine Fläche von etwa 100 Hektar. Er wurde nach dem im aufgestauten Wasser versunkenen Ort Vernagt benannt. Von Vernagt wandern wir auf gut ausgebauten Wegen zum nahen Tisenhof. Dort genießen wir die herrliche Aussicht inmitten des Naturparks Texelgruppe. Vom Tisenhof geht es über den Raffeinhof zum Finailhof. Am Fuße der Fineilberges schlängelt sich anschließend unser Pfad zu den Koflhöfen. Auf der anderen Seite der Schlastalstraße geht es wieder in östliche Richtung, vorbei am Gasthof Ober-Gerstgras, zurück zum See und dessen Staumauer.
outdooractive.com User
Author
Viktoria Specht
Updated: July 30, 2015

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2058 m
Lowest point
1684 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Staumauer bei Vernagt (1695 m)
Coordinates:
Geographic
46.734783, 10.850231
UTM
32T 641358 5177354

Turn-by-turn directions

Zu dieser reizvollen Rundtour starten wir an der Staumauer in Vernagt am See. Der smaragdgrüne Stausee entstand in den 1950er Jahren, als die 65 m hohe Staumauer erbaut wurde. Acht alte Höfe versanken damals in den Fluten und noch heute, wenn der Wasserstand im Frühjahr niedrig ist, ragt der Turm der Kapelle aus dem See. An der Staumauer orientieren wir uns in nördlicher Richtung und folgen noch vor dem Ort sogleich dem Wanderweg Nr. 2 zum Tisenhof (1) hinauf. Der Hof befindet sich auf einer Höhe von 1814 m und beeindruckt durch seine herrliche Aussicht auf den Naturpark Texelgruppe. Von dort geht es auf die gegenüberliegende Seite des Tisentales, zum bewirtschafteten Raffeinhof und weiter zum Finailhof (2). Das aus massivem Holz erbaute Gebäude zählte zu den höchstgelegenen Bergbauernhöfen in Südtirol, der noch Brotgetreide anbaute. Eine gemütliche Stube lädt hier zu sehr guter Küche ein. Nach einer Pause steigt man über Wiesen zum Finailbach hinab. Jenseits des Bachbettes schlängelt sich ein schmaler Wanderweg am Fuße des 2715 m hohen Finailberges durch lichten Wald zu den Koflhöfen (3) hinunter. Während dieser Passage genießen wir nochmals die Ausblicke auf den Stausee. An den Koflhöfen wandert man wenige Meter auf der Schnalstalstraße nach links und folgt dann dem Weg Nr. 5 ein kurzes Stück bergauf. Danach trifft man auf den Weg Nr. 13A, der uns linker Hand über den Lagaunbach zum Gasthof Obergerstgras (4) führt. Von dort wandern wir durch den Gerstgraser Wald und den Leitwald am Fuße der Nock Spitze wieder zurück zur Staumauer (5) des Vernagt-Stausees bei Vernagt.

Public transport

Mit dem Zug bis Naturns, von dort weiter mit dem Bus nach Vernagt

 

Getting there

SS38 nach Naturns, von dort weiter durch das Schalstal nach Vernagt

 

Parking

An der Staumauer bei Vernagt

 

Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
difficult
Distance
14.6 km
Duration
4:45 h
Ascent
611 m
Descent
611 m
Loop Scenic With refreshment stops Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.