Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Carl-Hirnbein-Erlebnisweg

Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Am Gasthaus zum Goldenen Adler beginnt der Carl-Hirnbein-Erlebnisweg.
    / Am Gasthaus zum Goldenen Adler beginnt der Carl-Hirnbein-Erlebnisweg.
    Foto: Bluemate, Outdooractive Redaktion
  • Spielplatz am Trettenbach
    / Spielplatz am Trettenbach
    Foto: Tourismusbüro Missen-Wilhams, Outdooractive Redaktion
Logo
Karte / Carl-Hirnbein-Erlebnisweg
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7 Wassertretanlage Waldimkerei Weitnauer Kinderwald Spielbereich am Trettbach Kräutergarten Wasserspielplatz

Wie kam denn der Käse ins Allgäu? Diese und viele weitere Fragen werden auf diesem abwechslungsreichen Wanderweg beantwortet. Zwischendurch gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Toben, Rätseln, Nachdenken und Ausprobieren.

mittel
7 km
2:15 h
246 hm
179 hm

Carl Hirnbein, 1807 geboren, war Großbauer und hatte erkannt, dass die Flachsverarbeitung und der Ackerbau nicht mehr länger rentabel waren. Er stellte somit den ersten Allgäuer Weichkäse her und förderte darüber hinaus den Tourismus in der Region. Ihm ist der Carl-Hirnbein-Erlebnisweg gewidmet, der mit Infotafeln, Sinnespfaden, Spiel- und Rastplätzen, einer Waldimkerei, Wasserspielanlagen und einem Kräutergarten unterhaltsam Wissen über das Allgäu vermittelt. Für den Weg solltet ihr zwei Stunden Gehzeit einrechnen – je länger ihr spielt und rätselt, desto länger seid ihr unterwegs. Zurück nach Weitnau nehmt ihr am besten den Linienbus.

Autorentipp

Am Ende unserer Wanderung können wir noch im Missener oder Weitnauer Freibad planschen und uns erholen. Geöffnet Mai bis September 9:30-20:30 Uhr und 9:00 bis 20:00 Uhr.

outdooractive.com User
Autor
Viktoria Specht
Aktualisierung: 05.10.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
950 m
Tiefster Punkt
785 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Einkehren: Berggasthof Schrofenalp, 0 83 20 / 10 96, www.schrofenalp.de. Warme Küche und Brotzeit gibt es auch für den kleinen Hunger.

Start

Zentrum von Weitnau (785 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.640979, 10.125614
UTM
32T 584546 5277011

Ziel

Zentrum von Missen

Wegbeschreibung

Unsere Tour starten wir in der Hoheneggstraße im Ortszentrum von Weitnau. Man biegt nach rechts in den Braut- und Bahrweg ein und folgt dem Widdumring ortsauswärts. Ab hier führt uns das bunte Symbol mit Blume, Käse und Kuh auf dem Carl-Hirnbein-Weg nach Süden. Gleich nach dem Ortsende können wir unsere Füße in einer Wassertretanlage erfrischen. An einer Waldimkerei vorbei, führt uns der Weg hinauf zum Weitnauer Kinderwald. Mit dem Netz einer Riesenspinne, einer schwankenden Tobelbrücke und anderen Spielmöglichkeiten wird der Wald zum Abenteuer. Aber ein bisschen Kraft sollten wir uns noch sparen, weil wir ja noch weiter nach Missen wollen! Am plätschernden Trettbach entlang kommen wir durch schattige  Wälder und grüne Wiesen bis wir schon von Weitem den Spielbereich am Trettbach erkennen. Auch hier kann man zum Beispiel auf Riesenstühlen wieder ausgiebig toben und klettern. Unser nächstes Ziel ist der duftende Kräutergarten bei Wilhams, in dem wir viel über heimische Heil- und Gewürzkräuter und deren Verwendung erfahren. Wer schon hungrig geworden ist kann in einer der Gaststätten in Wilhams einkehren. Gut gestärkt geht es dem Endspurt zu! Wir wandern weiter auf dem ausgeschilderten Weg, vorbei an der Wilhamser Kapelle hinauf zur Hirnbeinbuche und erreichen einen Wasserspielplatz. Vorsicht: Nicht allzu nass werden! Kurz darauf endet unsere Entdeckungstour am Carl-Hirnbein-Museum in Missen. Wer den Rückweg nicht zu Fuß zurücklegen will, kann an Werktagen mit dem Linienbus zum Ausgangspunkt zurück fahren.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Kempten, von dort mit dem Bus nach Weitnau

Anfahrt

Auf der B12 nach Weitnau

Parken

Am Feuerwehrplatz in Weitnau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
246 hm
Abstieg
179 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.