Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Reportage

Im Land der Steinböcke

von Lena Wiesler  · 21.11.2018 · Reportage · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Majestätische Steinböcke in den Allgäuer Alpen
    Majestätische Steinböcke in den Allgäuer Alpen
    Foto: M. Feldengut, Tourismus Oberstdorf

Sie werden auch „Artisten der Felswände“ genannt: In den Allgäuer Alpen leben heute wieder mehrere hundert Steinböcke oberhalb der Baumgrenze. Die majestätischen Tiere mit ihrem imposanten Gehörn sind in steilem Gelände zuhause und bewegen sich über Felsblöcke hinweg, dass es einem schwindelig wird.



Doch das war nicht immer so: Noch weit bis ins 20. Jahrhundert waren die Steinböcke fast im gesamten Alpenraum ausgerottet. Sie wurden intensiv gejagt, denn ihren Hörnern, Haaren und Blut wurden heilsame Wirkungen zugesprochen. Um 1820 lebten nur noch etwa 100 Tiere im italienischen Gran Paradiso. Durch den strengen Schutz der letzten Exemplare und den Transfer einiger Jungtiere in andere Regionen der Alpen konnten sich die Steinböcke jedoch wieder stark vermehren. In den 1960er Jahren gelangten auch einige Tiere ins Kleinwalsertal und damit in die Allgäuer Alpen.

Auf den Spuren der Steinböcke

Auf den Spuren der Steinböcke

Zwei größere Steinbockgruppen leben heute rund um die Mindelheimer Hütte und am Allgäuer Hauptkamm. Der Lebensraum dort im hochalpinen Gelände ist für sie bestens geeignet. Die Felswände sind so steil, dass im Winter nur wenig Schnee liegen bleibt und die Steinböcke ausreichend Nahrung – Gras, nahrhafte Kräuter und Moos – finden. Eine passende Gegend also für die Lebenskünstler am Fels.

Doch auch für Steinböcke heißt es üben, üben, üben: Im Mai werden die jungen Kitze geboren, und schon bis zum Winter müssen sie sicher im Gelände zurechtkommen. 

Zoo / Tierpark · Allgäu

Alpenwildpark Obermaiselstein

Allgäu
Der Alpenwildpark Obermaiselstein befindet sich in schöner Panoramalage oberhalb von ...
Outdooractive Redaktion

Um auf Schnee, Sturm, Eis und Steinschlag vorbereitet zu sein, bringen die Geißen ihren Jungen in den steilen Felswänden das „Klettern“ bei. Werden verletzte oder verwundete Steinböcke von Menschen gefunden, werden sie im Wildtierpark im nahegelegenen Obermaiselstein gesund gepflegt und später teilweise wieder ausgewildert.

Die Steinbock-Tour

Wer auf Tuchfühlung mit den majestätischen Tieren gehen möchte, begibt sich auf die sogenannte Steinbock-Tour. In fünf Tagen führt sie von Oberstdorf über die Fiderepass- und die Mindelheimer Hütte, über die Rappenseehütte und den Heilbronner Weg – einen bekannten hochalpinen Steig über die Gipfelgrate des Allgäuer Hauptkamms – und über die Kemptner Hütte zurück nach Oberstdorf. Steinböcke aller Wahrscheinlichkeit nach inklusive!


outdooractive.com User
Autor
Lena Wiesler 
Aktualisierung: 21.11.2018


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Geschichte auf Karte entdecken

  • 7 Verknüpfte Inhalte
Bergtour

Steinbock-Tour

29.04.2015
schwer Etappentour
38,3 km
20:00 h
2800 hm
2729 hm
2
von Hartmut Wimmer,  Outdooractive Redaktion
Bewirtschaftete Hütte · Allgäuer Alpen

Fiderepasshütte

Schlafplätze: 130
Höhe: 2070 m
1
von Sektion Oberstdorf,  alpenvereinaktiv.com
Bewirtschaftete Hütte · Allgäuer Alpen

Rappenseehütte

Schlafplätze: 328
Höhe: 2091 m
4
von Sektion Allgäu-Kempten,  alpenvereinaktiv.com
Bewirtschaftete Hütte · Allgäuer Alpen

Mindelheimer Hütte

Schlafplätze: 120
Höhe: 2013 m
2
von Sektion Mindelheim,  alpenvereinaktiv.com
Bewirtschaftete Hütte · Allgäuer Alpen

Kemptner Hütte

Schlafplätze: 313
Höhe: 1846 m
4
von Sektion Allgäu-Kempten,  alpenvereinaktiv.com
Bewirtschaftete Hütte · Allgäuer Alpen

Waltenberger-Haus

Schlafplätze: 79
Höhe: 2085 m
2
von Sektion Allgäu-Immenstadt,  alpenvereinaktiv.com
Zoo / Tierpark · Allgäu

Alpenwildpark Obermaiselstein

Allgäu
Der Alpenwildpark Obermaiselstein befindet sich in schöner Panoramalage oberhalb von ...
Outdooractive Redaktion
  • 7 Verknüpfte Inhalte